Fortuna Düsseldorf: 50 Karten für Spiel gegen Nürnberg zu gewinnen

50 Karten für Spiel gegen Nürnberg zu gewinnen: Fortuna kommt auf den Carlsplatz

Düsseldorfs Wochenmarkt und der Erstligist kooperieren. Am heutigen Dienstag verlosen wir 50 Karten für das nächste Heimspiel gegen Nürnberg.

In dieser Saison macht es mal wieder richtig Spaß, Anhänger der Fortuna zu sein. Das 3:0 gegen den VfB Stuttgart sahen am Sonntagabend bei keinesfalls angenehmen Temperaturen und Dauernieselregen mehr als 40.000 Zuschauer in der Arena. Trainer Friedhelm Funkel lobt seit Wochen den Rückhalt durch das Publikum. Ein Baustein, diesen Rückhalt dauerhaft zu sichern, sind nicht nur guter Fußball und Kampfgeist bis zum Schluss, sondern auch, anfassbar und nachvollziehbar ein Teil Düsseldorfs zu sein.

Dazu trägt eine neue Partnerschaft mit dem Carlsplatz bei, die auch den Fans Spaß machen dürfte: Düsseldorfs zentraler Wochenmarkt bringt für die Heimspiele gegen Nürnberg, Frankfurt und Bremen jeweils 200 Eintrittskarten unter die Fans. Die RP verlost am heutigen Dienstag 25 mal zwei Karten für das nächste Heimspiel gegen den Mitaufsteiger Nürnberg. Auf dem Markt selbst können am Donnerstag, 21. Februar, Karten ergattert werden.

Natürlich bringen große Partner wie der Henkel-Konzern dem Erstligisten Millionen. Aber zur Heimatverbundenheit, die der Verein als Teil seiner DNA definiert hat, gehören Partner aller Größe, vor allem Mittelständler und erst recht solche, die in besonderer Weise für Düsseldorf stehen.

„Wir hätten schon lange eine solche Zusammenarbeit vereinbaren sollen“, sagt Fortuna-Vorstandschef Robert Schäfer. „Den Markt und Fortuna gibt es beide schon mehr als 100 Jahre, aber erst jetzt finden wir zueinander. Das ist eigentlich kaum zu erklären.“ Auch Heiner Röckrath, Geschäftsführer des Marktvereins, meint, „das war überfällig“.

Die erste gemeinsame Aktion gab es 2017 beim Start der Tour de France in Düsseldorf, als Fortuna Geld sammelte, um Fahrräder für Kinder zu finanzieren. Rund 100.000 Euro kamen zusammen, auch der Carlsplatz machte mit. In dieser Saison ist der Wochenmarkt nun sogar auf der Bandenwerbung in der Arena zu sehen, das hat einen Aha-Effekt. „Wir werden oft darauf angesprochen“, sagt Röckrath.

Im Dezember richtete der Markt die gemeinsame Weihnachtsfeier alle Fortuna-Mannschaften in der Station Airport am Flughafen aus. „Das war die schönste Weihnachtsfeier, die wir je hatten“, sagt Schäfer, der ab und an seine Mittagspause bei Dauser auf dem Markt verbringt. Im April oder Mai wird Funkel mit der Mannschaft auf den Carlsplatz kommen, die Düsseldorfer können die Spieler dann an den Marktständen treffen.

Zum Start der Karten-Aktion kamen auch Uerige-Baas Michael Schnitzler und Peter Busch (Killepitsch) auf den Markt. „Mehr Düsseldorf geht nicht“, freute sich Röckrath. Busch hat zu Weihnachten fast 40.000 rote Killepitsch-Flaschen mit F95-Logo produziert. Sie kosten 18,95 Euro, fast 80 Prozent sind verkauft, der Verein profitiert. Dieses Jahr folgen noch 1895 Drei-Liter-Flaschen zu je 95 Euro.

Beim Uerige wiederum feiern die Fans regelmäßig, Schnitzler hat zum Aufstieg Sonderetiketten drucken und eine 14-Meter-Fahne ans Stammhaus hängen lassen. Die eigentliche Aufstiegsfeier mit Campino und der Halbangst-Truppe fand an der Rheinstraße statt, Fortuna-Aufsichtsratschef Reinhold Ernst und Schäfer feierten begeistert im Pulk mit. „Mit den Fans vor dem Uerige zu feiern – das werde ich nie mehr vergessen“, bekannte Ernst später.

Mehr von RP ONLINE