Düsseldorf: Flutlicht auf Sportplätzen wird für Läufer eingeschaltet

Düsseldorf: Flutlicht auf Sportplätzen wird für Läufer eingeschaltet

Die Idee einer beleuchteten Joggingstrecke am Rhein wurde vor wenigen Jahren noch in Kombination mit diversen Vorurteilen über Düsseldorf belächelt. Mittlerweile lächeln eher die Sportler, das belegt ein Pilotprojekt, das die Stadt am Montag startet. Auf vier Sportplätzen wird zwei Mal pro Woche in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr das Flutlicht für Läufer eingeschaltet.

Das Pilotprojekt läuft bis zum 31. März. Sollte es gut bewertet werden, könnte die Aktion im Winter 2018/2019 auf weitere Plätze ausgedehnt werden.

Das Konzept "Laufen unter Flutlicht" hat drei Ziele. Es soll Hobbysportlern mehr Sicherheit geben, weil die Plätze so hell und so gut einzusehen sind, dass dort Überfälle und andere Attacken als unwahrscheinlich gelten. In diesem Punkt hat auch das Gleichstellungsbüro am Pilotprojekt mitgewirkt. Zweites Argument ist die Gesundheit der Sportler. Stolperfallen sind auf den Plätzen ohnehin selten, im Zweifel können sie sie dank des Flutlichts nun erkennen und das Verletzungsrisiko minimieren. Schließlich geht es der Stadt auch darum, die Sportanlagen, die in der kalten Jahreszeit weniger genutzt werden können, besser auszulasten.

  • Düsseldorf : Laufen unter etwas Flutlicht
  • Erkrath : Läufer haben jetzt Licht

Die vier Plätze, die für das Pilotprojekt ausgesucht wurden, sind gleichmäßig über das Stadtgebiet verteilt, die Termine decken alle Wochentage ab. In zentraler Lage steht der Arena-Sportpark zur Verfügung, die Laufstrecke dort wird jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 21 Uhr beleuchtet. Für die Bürger im Osten der Stadt ist die Bezirkssportanlage am Wilhelm-Heinrich-Weg 2 in Lierenfeld vorgesehen (jeweils montags und mittwochs). Im Süden gibt es Flutlicht im Sportpark Niederheid (Paul-Thomas-Straße 35), ebenfalls montags und mittwochs. Im Norden wird das Rather Waldstadion (Wilhelm-Unger-Straße 9) an der Aktion teilnehmen (mittwochs und freitags). Weil dort im Moment noch andere Angebote laufen, startet das Projekt dort erst am 8. November.

(hdf)