Wieder Chaos am Flughafen Düsseldorf : „Das war schon heftig für einen Dienstag“

Reisende müssen weiterhin Geduld mitbringen, wenn sie vom Düsseldorfer Flughafen aus in den Urlaub fliegen wollen. Auch am Dienstag kommt es zu langen Schlangen. Für das kommende Wochenende prognostiziert der Airport insgesamt 178.000 Fluggäste.

Am Düsseldorfer Flughafen mussten die Passagiere auch am Dienstagmorgen viel Geduld aufbringen. Es bildeten sich wie in den Tagen zuvor lange Warteschlangen vor den Check-in-Schaltern – obwohl Tausende Passagiere bereits am Abend zuvor ihre Koffer beim Late-Night-Check-in abgegeben hatten. Und auch an den Sicherheitskontrollen gab es lange Warteschlangen. „Das war schon heftig für einen Dienstag. Erst gegen 10.30 Uhr waren die Schlangen abgearbeitet“, sagte Verdi-Sekretär und Flughafen-Experte Özay Tarim.

Der Flughafen rechnet am Dienstag mit etwa 56.000 Passagieren, am Mittwoch mit 58.000 und am Donnerstag 60.000 Fluggäste. Und für das kommende Wochenende prognostiziert der Airport insgesamt 178.000 Fluggäste: 61.000 am Freitag, 57.000 am Samstag und 60.000 Passagiere am Sonntag. „Es bleibt also konstant voll am Airport“, sagte Tarim. Für den frühen Dienstagabend wird erwartet, dass es vor den Late-Night-Check-ins wieder voll werden wird - bei Lufthansa, Condor und Eurowings.

Wieder Chaos am Flughafen Düsseldorf

Am Dienstag sind wieder Flüge kurzfristig annulliert worden, was für Frust bei Passagieren sorgt. Bereits am Wochenende waren deswegen viele Urlaubsträume zerplatzt. Immer wieder wurden kurzfristig Flüge annulliert; insgesamt rund 70 am Wochenende. Zum Teil erfuhren die Fluggäste erst durch eine SMS ihrer Airline davon, als sie schon ihre Koffer abgegeben hatten und durch die Sicherheitskontrollen waren.

Kurz vor Beginn der Haupturlaubszeit hatten zahlreiche Fluggesellschaften Flüge gestrichen. Lufthansa sagte insgesamt knapp 3000 Flüge an ihren Drehkreuzen Frankfurt und München ab, auch weil sich vermehrt Besatzungen wegen Corona-Fällen krankmelden.

Auch die Billigtochter Eurowings hat Hunderte Flüge im Juli gecancelt – was sich besonders am Düsseldorfer Flughafen am Wochenende zeigte.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ferienstart am Düsseldorfer Flughafen – Kilometerlange Schlangen und volle Terminals