Flughafen Düsseldorf: Lange Warteschlangen zu Beginn der Sommerferien

Düsseldorf: Zu Ferienbeginn drohen lange Warteschlangen am Flughafen

Am Flughafen Düsseldorf drohen wegen Personalmangels bei der Sicherheitskontrolle zu Ferienbeginn längere Wartezeiten. Die Sicherheitsfirma Kötter, die das Personal für die Kontrollen stellt, räumt Probleme ein.

Man habe die zuständige Bundespolizei bereits aufgefordert, die Kontrollstellen mit ausreichend Personal zu besetzen, sagte ein Flughafensprecher am Montag. Passagiere hatten zuletzt wiederholt über lange Wartezeiten geklagt. Die Sicherheitsfirma Kötter, die das Personal für die Kontrollen stellt, räumte Probleme ein.

Durch strengere Sicherheitsbestimmungen und das gestiegene Passagieraufkommen sei der Personalbedarf innerhalb kurzer Zeit gestiegen, sagte ein Sprecher von Kötter Services in Essen. Sowohl am Flughafen Düsseldorf als auch in Köln würden mehr Mitarbeiter an den Sicherheitskontrollen benötigt. Die Ausbildung neuer Mitarbeiter dauere aber mehrere Monate. Bereits im März hatten wir über Verzögerungen bei den Sicherheitskontrollen wegen zu wenig Personal berichtet.

  • Düsseldorf : Vorwürfe gegen Sicherheitsfirma am Flughafen
  • Sicherheitsmängel am Airport Düsseldorf : Security-Firma will Mitarbeiter nachschulen

Zum Start der Sommerferien am Freitag erwartet der Düsseldorfer Flughafen 81.000 Passagiere - normalerweise sind es rund 59.000 pro Tag. Während der Sommerferien sollen rund 3,4 Millionen Menschen abgefertigt werden.

(lnw)