Flughafen Düsseldorf: Flugzeug zu den Azoren muss nach Start wieder landen

Pilot hörte seltsames Geräusch: Flugzeug muss nach Start in Düsseldorf wieder landen

Einige Minuten nach dem Start in Düsseldorf musste ein Flieger zu den Azoren wieder landen. Der Pilot hatte ein seltsames Geräusch gehört.

Die Boeing 737 der Fluggesellschaft „Germania“ startete am Mittwochmorgen mit Ziel Ponta Delgada auf den Azoren. Kurz darauf entschied sich der Kapitän, zum Flughafen Düsseldorf zurückzukehren. Er habe ein „nicht übliches Luftströmungsgeräusch“ gehört, teilte die Fluggesellschaft mit. Techniker überprüften die Maschine und fanden keinen Defekt, berichtet „Germania“. Mit rund eineinhalb Stunden Verspätung startete die Maschine wieder in Richtung Azoren.

Die Rückkehr zum Flughafen sei vom Piloten als eine Vorsichtsmaßnahme getroffen worden, teilt „Germania“ mit. Die Fluggesellschaft betreibe in Düsseldorf eine große Technik-Basis, die auf den Azoren nicht zur Verfügung stehe.

(top)
Mehr von RP ONLINE