Firmenverbund in Düsseldorf: „Düsselschmiede“ ist eine Chance - dazu ein Kommentar

Firmenverbund in Düsseldorf : „Düsselschmiede“ ist eine Chance

Die „Düsselschmiede“ ist ein Verbund so schlagkräftiger wie traditionsreicher Düsseldorfer Unternehmen. Sie hat sich einiges vorgenommen, das den Alltag vieler Düsseldorfer oder von Menschen, die in der Stadt arbeiten, besser machen kann.

Das zeigt das erste gemeinsame Projekt von Flughafen, Messe, Rheinische Post Mediengruppe, Stadtsparkasse und Stadtwerken: eine Mitfahr-App, die zu Beginn von den rund 10.000 Mitarbeitern in der Region genutzt werden kann.

Im zweiten Quartal soll sie starten, weitere Partner sind willkommen. Die Stadtverwaltung ist ein natürlicher Kandidat, und der Flughafen als Standort insgesamt auch – dort arbeiten mehr als 20.000 Menschen. Flughafen-Chef Schnalke will die Unternehmen ansprechen.

Dass die Mobilität ganz oben auf der Liste der „Düsselschmiede“ steht, passt. Auf genau solche Initiativen setzte jüngst IHK-Präsident Andreas Schmitz, als er gegen das drohende Dieselfahrverbot argumentierte.

Die Vernetzung ist überfällig: Hätte es den Verbund schon vor drei Jahren gegeben, wäre der E-Roller Eddy wohl nicht in einer Kooperation mit einem Berliner Unternehmen entstanden. Umso besser, dass man jetzt gemeinsam innovativ werden will.

Mehr von RP ONLINE