1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Mit Kopf in Kanaldeckel gefangen: Feuerwehr befreit Eichhörnchen

Mit Kopf in Kanaldeckel gefangen : Feuerwehr befreit Eichhörnchen

Die Feuerwehr musste am Donnerstag ausrücken, um ein Eichhörnchen zu befreien. Das Tier hatte sich mit dem Kopf in einem Kanaldeckel verfangen - und das ausgerechnet mitten auf der Straße.

Anwohner der Glasbläserstraße in Gerresheim hatten das Eichhörnchen am Donnerstagvormittag entdeckt. Die Tierretter der Feuerwache Gräulinger Straße rückten aus und sperrten die Fahrspur ab. Zunächst hoben sie den Kanaldeckel an und versuchten, den Kopf des Tieres vorsichtig herauszuziehen.

Als das nicht gelang, besorgten sie von einer Nachbarin etwas Speiseöl, um den Pelz geschmeidig zu machen. Jetzt konnten sie das Eichhörnchen Stück für Stück herausziehen. Als einer der Feuerwehrmänner das Tier auf einer benachbarten Grünfläche aussetzen wollte, verpasst es ihm einen kräftigen Biss in den Handschuh. "Es hat nur ein bisschen gezwickt, aber der kleine Kerl hatte ja auch mächtig Stress", so der Einsatzleiter.

(ser/jco)