Promis in der Landeshauptstadt: Felix Magath mag Düsseldorf

Promis in der Landeshauptstadt: Felix Magath mag Düsseldorf

Sein Arbeitsplatz ist auf Schalke. Sein privates Domizil hat der Trainer der Gelsenkirchener jetzt in Düsseldorf gefunden. Nach längerer Suche, heißt es, habe Felix Magath eine Bleibe in Oberkassel bezogen. Auch andere Promis leben gerne in der Landeshauptstadt.

Auf der Kö wurde er bereits öfter gesehen. Seit Magath nach seiner Meister-Saison bei Wolfsburg zu Schalke 04 wechselte, hat er häufig im Breidenbacher Hof gewohnt. Das muss er nun nicht mehr. Aus dem Umfeld des Trainers heißt es, er habe nach längere Suche ein Domizil in Oberkassel gefunden. Dort wurde er bereits gesehen, wie er mit einem Freund Umzugskartons in das Haus trug.

Der schicke Stadtteil auf der linken Rheinseite der Landeshauptstadt ist beliebt bei Fußball-Stars. Auch Rudi Völler soll auf der Suche nach einer neuen Bleibe in Oberkassel fündig geworden sein. Dort wird der Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen nicht selten beim Italiener Saittavini an der Luegallee beim Pastaessen gesichtet. In Begleitung eines weiteren Bundesliga-Trainers – auch Völlers langjähriger Weggefährte Michael Skibbe, zurzeit bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag, soll eine Wohnung in Oberkassel besitzen.

Auch Künstler lieben die Stadt

Nicht nur Fußballstars fühlen sich in Düsseldorf wohl. Auch Künstler, TV-Stars und Comedians haben die Rheinmetropole für sich entdeckt. Hape Kerkeling zum Beispiel wohnt seit 24 Jahren in Düsseldorf, seit 2007 hat er allerdings auch ein Domizil in Berlin. Umgekehrt machte es Mario Barth, neben seinem Berliner Wohnsitz zog es den Comedian nach Düsseldorf. Er legte sich eine Wohnung in Oberkassel zu.

Auch Regisseur Sönke Wortmann "Deutschland, ein Sommermärchen" fühlt sich seit längerem in der Landeshauptstadt wohl. Er lebt mit seiner Familie im Düsseldorfer Norden. "Diese Stadt hat mich liebevoll aufgenommen, und ich habe hier eine echte Heimat, und ein wahres zu Hause gefunden", schreibt Schauspielerin Jenny Jürgens auf ihrer Webseite. Die Tochter von Udo Jürgens lebt seit rund 15 Jahren hier.

Ein Düsseldorfer Junge ist nie wirklich weggezogen. Tote-Hosen-Sänger Campino: "Es gibt so viele Orte auf der Welt, in denen es Spaß machen würde zu leben, dass ich mich wirklich nicht festlegen kann", meint er. "Deshalb kann ich auch gleich in Düsseldorf bleiben." Welche Promis noch hier geblieben sind oder ihre Heimat in Düsseldorf gefunden haben, lesen Sie hier.

(efie)