1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Männer forderten mit Pistole Geld aus der Kasse: Fastfood-Kette in Heerdt überfallen

Männer forderten mit Pistole Geld aus der Kasse : Fastfood-Kette in Heerdt überfallen

Düsseldorf (dto). Zwei bislang unbekannte Männer haben in der vergangenen Nacht ein Schnellrestaurant in Heerdt überfallen und 2.000 Euro erbeutet. Nach der Tat flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Meerbusch. Eine Fahndung verlief negativ. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung ausgesetzt worden.

Wie die Polizei berichtet, betraten die maskierten Männer um kurz vor ein Uhr nachts das Restaurant an der Heerdter Landstraße. Sie forderten die Angestellten mit einer Pistole auf, Geld aus der Kasse herauszugeben. Sie bedienten sich zudem selbst an der Kasse und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Meerbusch. Nach Zeugenangaben sollen die Männer noch versucht haben auf der Fußgängerfurt Heerdter Landstraße/Kevelaerer Straße ein Auto anzuhalten, das in Richtung Neuss unterwegs war.

Die Räuber werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter war etwa 1,70 Meter groß und korpulent. Er hatte eine Tätowierung auf dem rechten Handrücken. Er war mit einer grauen Regenjacke bekleidet. Der zweite Täter war etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Er trug einen "Blaumann" und Arbeitsschuhe.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohung von 500 Euro ausgesetzt worden. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 31 unter Telefon 8700.