Kö-Bogen Fassade wieder abgebaut

Düsseldorf · Vor zweieinhalb Wochen – pünktlich zum Richtfest – wurden an den Libeskind-Bauten die ersten Elemente der Fassade montiert. Doch wo 15 Teile hingen, ist nun wieder der fensterlose Rohbau zu sehen. Der Grund: Ein Detail muss auf Wunsch des Projektentwicklers nachgebessert werden.

 Hinter den Baucontainern, im Durchgang zwischen den beiden Gebäuden, hingen bis vor kurzem bereits 15 Fassaden-Elemente — sie reichten bis ins zweite Obergeschoss. Sie wurden wieder abmontiert, weil in Details nachgebessert wird.

Hinter den Baucontainern, im Durchgang zwischen den beiden Gebäuden, hingen bis vor kurzem bereits 15 Fassaden-Elemente — sie reichten bis ins zweite Obergeschoss. Sie wurden wieder abmontiert, weil in Details nachgebessert wird.

Foto: Hans-Juergen Bauer
 Das erste Fassadenelement wurde am 18. September, drei Tage vor dem Richtfest, montiert.

Das erste Fassadenelement wurde am 18. September, drei Tage vor dem Richtfest, montiert.

Foto: Hans-Juergen Bauer
(jco)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort