Düsseldorf: Fashion Häuser und Ed Sheeran Themen der BV 5

Düsseldorf : Fashion Häuser und Ed Sheeran Themen der BV 5

Morgen tagt die Bezirksvertretung 5 (Kaiserswerth, Kalkum, Angermund, Wittlaer, Lohausen und Stockum). Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Rathaus Kaiserswerth, Kaiserswerther Markt 23. Auf der Tagesordnung stehen die Entwicklung des Areals der Fashion Häuser, die Open-Air-Konzertfläche auf dem Messeparkplatz und ein Bauantrag für Wohngebäude an der Graf-Engelbert-Straße.

Fashion Häuser In zwei Workshops wurden Ideen für die Bebauung des Geländes vorgestellt, Bürger konnten Anregungen und Kritik vorbringen. Diese sind in das städtebauliche Gesamtkonzept eingeflossen. So wird beispielsweise auf die Hochhäuser verzichtet. An der Danziger Straße sieht das Konzept nun eine sechsgeschossige Bebauung vor, die eine lärmabschirmende Wirkung für das Gebiet haben soll. Die angrenzende Bebauung staffelt sich in ihrer Höhe in Richtung der östlich bestehenden Wohngebiete bis auf drei Geschosse ab.

Konzertfläche Die CDU und die Grünen fragen, ob für die neue Konzertfläche für bis zu 100.000 Besuchern nicht der Bebauungsplan geändert werden müsse. Wie wird die Parkplatzsituation aussehen und die Zufahrt geregelt, wie wird der Pendelverkehr von der Messe zur Düsseldorfer Kirmes abgewickelt, wenn gleichzeitig auf dem Messeparkplatz das Ed Sheeran Konzert stattfindet, sind Fragen der Politik.

Mehrfamilienhaus Die BV 5 hat im Januar einen Bauantrag für ein Mehrfamilienhaus, acht Stadthäuser und eine Tiefgarage an der historischen Graf-Engelbert-Straße mit großer Mehrheit abgelehnt. Kritisiert wurde, dass die Bebauung zu massiv sei und die Zufahrt über die ohnehin belastete Graf-Engelbert-Straße erfolgen soll. Diese Ablehnung wurde nun von Oberbürgermeister Thomas Geisel beanstandet, da sie nicht rechtens sei. Stimmt die BV 5 auch diesmal nicht zu, muss der Stadtrat entscheiden.

(brab)
Mehr von RP ONLINE