Kommentar: Falsche Hatz auf die Kö-Papageien

Kommentar : Falsche Hatz auf die Kö-Papageien

Es ist ein immer wieder zu beobachtender Reflex der Großstadtbewohner: Wenn die Natur Dreck macht oder Krach, dann muss sie weg. Und genau das ist im Fall der Halsbandsittiche falsch und auch unmöglich.

Die gelehrigen grünen Vögel werden schnell merken, dass ihnen ein paar aufblinkende Scheinwerfer oder Wasserspritzer nichts anhaben können. Kö-Besucher und Anrainer sollten die Sittiche vielmehr als Bereicherung der Einkaufs-Straße betrachten. So passen die exotischen Vögel hervorragend zu den menschlichen Kö-Besuchern. Welche Stadt nördlich der Alpen hat schon eine Prachtmeile mit freifliegenden Papageien. Die Tiere gehören zur Kö. Sie sollten bleiben dürfen. Thorsten Breitkopf

(RP)
Mehr von RP ONLINE