Nachhaltigkeit Auf der Spur des Wassers in Gerresheim

Düsseldorf · Die Bürgerinitiative „Gerresheim Nachhaltig“ lud am Samstagnachmittag zu einer geführten Fahrradtour durch den Stadtteil ein. Dabei wurde gezeigt, wie Menschen Einfluss auf die Wasserkreisläufe nehmen.

Bei der geführten Radtour zum Thema Wasser wird auch ein Blick auf den Pillebach geworfen.

Bei der geführten Radtour zum Thema Wasser wird auch ein Blick auf den Pillebach geworfen.

Foto: Julia Nemesheimer

Wasser ist ein kostbares Gut und der Umgang damit muss sich in Zukunft vermutlich deutlich ändern. Auch wenn etwa die Düsseldorfer Stadtwerke beständig darauf hinweisen, dass die Trinkwasserversorgung der Stadt nicht gefährdet sei, steht der Begriff „Schwammstadt“ immer wieder im Fokus, gerade auch im Zusammenhang mit Klimaanpassung. Dabei geht es darum, Niederschläge möglichst dort aufzufangen, wo sie anfallen und sie dem Wasserkreislauf wieder direkt zuzuführen.