Eurowings-Flug von Düsseldorf nach Jamaika - 32 Stunden Verspätung

Nach Jamaika : Eurowings-Flug von Düsseldorf hebt mit 32 Stunden Verspätung ab

Immer neue Verspätungen und Flugausfälle lädieren den Ruf von Eurowings. Jetzt hob ein Jet nach Jamaika knapp 32 Stunden zu spät ab Düsseldorf ab. Die Reisenden wurden in einem Hotel untergebracht, vom Schadenersatz kann der nächste Urlaub bezahlt werden.

Passagiere einer Eurowings-Maschine von Düsseldorf nach Montego Bay (Jamaika) mussten eine fast 32-stündige Verspätung hinnehmen. Die Lufthansa-Tochter bestätigt den Vorgang. Der Jet sollte am Mittwoch um 11.50 Uhr starten, nach viel Hin- und Her war der Flug für Donnerstagabend um 19.30 Uhr avisiert.

Die wartenden Reisenden wurden laut Eurowings in einem Hotel untergebracht. Ein Sprecher von Eurowings erklärt, es liefe auf eine Entschädigung hinaus, weil ein technischer Defekt die Verspätung anfangs verursachte. Also haben die Passagiere Anspruch auf 600 Euro pro Kopf bei einer so langen Flugstrecken und so langen Verspätung. Gegen den Schadenersatz spricht nicht, dass der Ersatzjet wegen Schnee sehr spät kam.

Eine Mitreisende berichtete unserer Redaktion, man sei am Donnerstag früh um fünf Uhr am Hotel abgeholt worden, um die Ersatzmaschine zu bekommen. Doch dann habe man doch bis zum Abend warten müssen. „Manche Leute wurden bei dem Warten auch wütend“, sagt sie. Es habe kostenlose Getränke gegeben, auch Essensgutscheine, aber die teilweise erst auf Nachfrage.

Ein Eurowings-Sprecher sagt, das Unternehmen bedaure den Vorgang außerordentlich. Zuerst habe es einen technischen Defekt gegeben. Dann sei die Ersatzmaschine aus England viel zu spät gekommen, weil es dort Schnee gab.

Außerdem hätte eine eingeplante Crew auf einmal nicht mehr eingesetzt werden können, weil sie sonst die vorgeschriebene Dienstzeit hätte überschritten. Es habe jedoch genügend Essensgutscheine gegeben, habe der für Düsseldorf zuständige Stationsleiter laut Eurowings intern mitgeteilt.

Bereits Anfang der Woche war ein Eurowings-Flug nach Bangkok mit fast 20 Stunden Verspätung gestartet.

Mehr von RP ONLINE