1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Song Contest: ESC-Startnummern vor der Verlosung

Song Contest : ESC-Startnummern vor der Verlosung

In der Düsseldorf Arena werden am Dienstag (15. März) die Startnummern der Sänger beim Eurovision Song Contest 2011 (ESC) in Düsseldorf ausgelost. Glücksfee wird WDR-Moderatorin Sabine Heinrich sein.

Wie der NDR am Sonntag mitteilte, kann man die Verlosung ab 13 Uhr live im Internet unter eurovision.de und eurovision.tv mitverfolgen. Lena Meyer-Landrut hatte 2010 in Oslo die Startnummer 22 und hat alle Konkurrenten aus dem Feld geschlagen.

Sabine Heinrich hatte 2010 die Sendungen "Unser Star für Deutschland" präsentiert. Sie wird die Startnummern der bereits im Finale stehenden Länder ziehen, das sind Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, und damit auch die Reihenfolge der Auftritte in den beiden Halbfinals am 10. und 12. Mai festlegen.

Zur Auslosung der Startreihenfolge kommen zum ersten Mal die Delegationsleiter aller 43 am ESC 2011 teilnehmenden Länder zusammen, um sich über den Austragungsort zu informieren und Details zu besprechen.

Judith Rakers moderiert die Auslosung der Startpositionen - sie wird gemeinsam mit Anke Engelke und Stefan Raab auch durch die drei Shows des ESC 2011 führen. Das erste Halbfinale des internationalen Wettbewerbs zeigt ProSieben am Dienstag, 10. Mai, um 21 Uhr. Das zweite Halbfinale wird am Donnerstag, 12. Mai, um 21 Uhr live im Ersten übertragen; in dieser Show kann das TV-Publikum in Deutschland mitwählen. Im Ersten ist am 14. Mai ab 21 Uhr auch das ESC-Finale zu sehen.