Zum Weltkrebstag : Erster Poetry-Slam zu Krebs in Düsseldorf

Mit einem poetischen Wettstreit im Zakk will die Krebsgesellschaft NRW das Reden über die Krankheit fördern. Er ist Teil der neuen Initiative „Sprich mit mir! Über Krebs“.

(semi) Über Krebs zu reden, das fällt vielen Menschen schwer, Erkrankten ebenso wie Nicht-Erkrankten. Dabei könnten Klartext und ein offener Umgang mit der Krankheit helfen, Missverständnisse, Barrieren und Hilfslosigkeit zu verhindern. Um eine öffentliche Debatte anzuregen und den Dialog über das Thema zu initiieren, hat die Krebsgesellschaft NRW die Initiative „Sprich mit mir! Über Krebs“ ins Leben gerufen und stellt in diesem Zuge zum ersten Mal einen Poetry Slam zu Krebs auf die Beine. Auf literarische und durchaus auch unterhaltsame Art und Weise wollen zum Weltkrebstag am Montag, 4. Februar, 20 Uhr, zehn „Slammer“ das Schweigen über Krebs durchbrechen.

Durch den poetischen Wettstreit im Zakk an der Fichtenstraße 40 (Stadtteil Flingern) sollen verschiedene Alltagsszenarien im Umgang mit Krebserkrankungen angesprochen und thematisiert werden. Das Publikum entscheidet per Abstimmung an dem Abend, welcher Teilnehmer gewinnt. Moderiert wird die Veranstaltung vom aktuellen Slam-Meister Jean-Philippe Kindler. Der Eintritt zum Poetry Slam ist frei. Eine Anmeldung ist möglich über www.krebsgesellschaft-nrw.de/was/b_projekte/Sprichmitmir. Der Poetry-Slam findet in Partnerschaft mit der Krankenkasse AOK Rheinland/Hamburg, der Fachgruppe Selbsthilfe sowie der Krebs-Stiftung NRW statt.

Herzstück der Kampagne „Sprich mit mir! Über Krebs“ ist das gleichnamige Buch, das Gesprächsrunden mit Erkrankten, Angehörigen und „Nicht-Betroffenen“ und Interviews mit Ärzten und Pflegefachkräften abbildet. Das Buch ist persönlich und informativ, aber weder Tagebuch noch Ratgeber. Mit der Publikation will die Krebsgesellschaft NRW vor allem zu einem Dialog über Krebs einladen und aufzeigen, warum eine Person so reagiert, wie sie es tut. Das Buch kann kostenlos über die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen bestellt werden.