Erste Stromtankstelle bei Aldi steht in Düsseldorf

Neuer Service : Erste Stromtankstelle bei Aldi steht in Düsseldorf

Kunden von Aldi-Süd, die über ein Elektroauto verfügen, können ab sofort auch bei dem Discounter tanken. Am Freitag wurde die erste Stromtankstelle von Aldi in Düsseldorf eröffnet. Der Service ist kostenlos.

Gestern eröffneten Aldi-Manager gemeinsam mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, dem SPD-Bundestagsabgeordneten Andreas Rimkus und Philipp Tacer (Vorsitzender Umweltausschuss) die erste Stromtankstelle von Aldi vor dem Markt An der Piwipp.

Kosten für die Ladung eines Elektroautos entstehen den Kunden keine, Aldi liefert den Strom 60 Minuten lang gratis. Das entspricht einem Wert von rund sechs Euro. Auch, wer nicht bei Aldi einkauft, kann den Service nutzen. Gespeist wird der Strom aus Solarzellen auf dem Dach des Supermarktes - zumindest während der Sonnenstunden.

Die so genannte Schnellladestation kann während eines 30-minütigen Einkaufs die Reichweite des Fahrzeugs um 80 Kilometer verlängern. Auch drei Ladestationen für Elektro-Fahrräder gibt es An der Piwipp. Die Ministerin forderte andere Unternehmen auf, dem Beispiel zu folgen. "Das ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Elektromobilität", sagte Hendricks. Jetzt sollen weitere 50 Aldi-Märkte mit kostenlosen Elektrotankstellen ausgestattet werden. Eine soll in Hilden vor dem Markt Richrather Straße entstehen.

(RP)