1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorfer Flughafen: Erste Hinweise auf verdächtigen Kofferträger

Düsseldorfer Flughafen : Erste Hinweise auf verdächtigen Kofferträger

Nach der Evakuierung und Sperrung des Düsseldorfer Flughafens hat die Polizei erste Hinweise auf den Verursacher des Großeinsatzes. Es seien rund ein Dutzend Tipps eingegangen, die nun überprüft würden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Düsseldorf auf Anfrage.

Die Polizei durfte erst rund zwei Wochen nach dem Vorfall Fotos des Mannes veröffentlichen, der den verdächtigen Koffer in der Abflughalle des drittgrößten deutschen Airports abgestellt hatte. In ihm war zunächst ein Sprengsatz vermutet worden, dann eine größere Menge Drogen. Er enthielt aber nur drei Pakete mit Mehl und eine Gewürzmischung.

Die Ermittler gehen von einem Täuschungsversuch unter Drogendealern aus. Von der Evakuierung des Flughafens am 24. September waren mehr als 10.000 Passagiere betroffen, 140 Flüge fielen aus. Erst nach einer Beschwerde der Staatsanwaltschaft hatte ein Amtsrichter die Veröffentlichung der Videos und Fotos erlaubt.

(dpa)