1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Ernst machen mit dem Jugendschutz

Düsseldorf : Ernst machen mit dem Jugendschutz

Aus den Reihen der Rathaus-Azubis hat sich keiner gefunden, der bereit gewesen wäre, die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes durch Testkäufe in Supermärkten und an Kiosken zu überprüfen. Auch der Personalrat hatte die Idee nicht befürwortet, die von der Politik immer wieder angeregt wird.

Testkäufe sind nicht das Allheilmittel, können nur ein Baustein im Kampf gegen den von Jahr zu Jahr steigenden Alkoholmissbrauch Jugendlicher sein. Wer den ernst meint, sollte auch ernst machen mit der Umsetzung des Projekts. Vielleicht sollte sich das Ordnungsamt unter den ehrenamtlichen Helfern der Sanitätsdienste umschauen, die noch ganz frisch unter dem Eindruck der Karnevalstage stehen. Da haben sie an den Unfallhilfsstellen etliche ihrer Altersgenossen gesehen, die sich mit Hochprozentigem in die Besinnungslosigkeit getrunken hatten. sg

(RP)