1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Enkeltrick in Düsseldorf misslungen Bank passte auf

Enkeltrick in Düsseldorf misslungen : Bankangestellte informierte Polizei

Telefonbetrüger, die sich als falsche Polizisten ausgaben, wollten eine 89-jährige Seniorin aus Rath um ihr Erspartes bringen. Eine Angestellte ihrer Hausbank erkannte die Situation und rief die Polizei.

Als eine 89-jährige Seniorin am Freitag bei einer Bank in Pempelfort einen fünfstelligen Betrag in bar abheben wollte, wurde eine Mitarbeiterin am Schalter stutzig. Die Seniorin offenbarte auf Nachfrage der Angestellten, sie wäre von der Polizei aufgefordert worden, das Geld abzuheben. Daraufhin verständigte die Angestellte sofort die Polizei in Düsseldorf. Die Seniorin holte das Geld nicht ab, der sogenannte Enkeltrick misslang.

Ersten Ermittlungen zufolge versuchten die Telefonbetrüger mithilfe einer Legende Druck auf die Düsseldorfer Seniorin auszuüben. Dies schien auch zunächst zu gelingen, da sich die Frau zu ihrer Hausbank in Pempelfort aufmachte. Bei einem weiteren Telefonat mit der Seniorin wurden die Täter misstrauisch und beendeten das Gespräch. Die Ermittlungen dauern an.

Um Telefonbetrügern das Handwerk zu legen, rät Ihre Polizei:

(wie )