1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Elf tote Karpfen im Zoopark-Teich

Düsseldorf : Elf tote Karpfen im Zoopark-Teich

Trauriger Anblick am Sonntagmorgen: Im Zoopark-Teich in Düsseltal trieben elf tote Karpfen im Wasser. Die Feuerwehr vermutet, dass der Teich wegen eines verstopften Zulaufs nicht ausreichend mit frischem Wasser versorgt wurde und der Sauerstoffgehalt zu stark absank.

Um die übrigen Fische im Teich zu retten, wälzt die Feuerwehr das Wasser um und spritzt es über mehrere große Wasserwerfer zurück in den Teich. So will man die übrigen Fische retten. Die genaue Ursache für das Fischsterben klärt nun die Untere Umweltschutzbehörde der Stadt.

Als die Feuerwehrleute eintrafen, lagen die Karpen tot im Wasser. Andere Fische sah man an der Oberfläche, sie schnappten regelrecht nach Luft. Indem das Wasser wieder in den Teich gespritzt wird, wird der Sauerstoffgehalt im Wasser gesteigert. Voraussichtlich wird der Feuerwehreinsatz bis 22 Uhr andauern.

(ila)