Düsseldorf: Elf Personen mit Drogen hinter dem Steuer

Düsseldorf : Elf Personen mit Drogen hinter dem Steuer

Polizeibeamte der Inspektion Süd und des Verkehrsdienstes haben am Freitag im Düsseldorfer Süden mehr als 1000 Fahrzeuge kontrolliert. Circa 30 Beamte führten innerhalb von zehn Stunden Geschwindigkeitsmessungen durch, auch ein möglicher Konsum von Alkohol oder Drogen bei den Fahrern wurden bei den Kontrollen überprüft. 65 Alkohol- und Drogenvortests wurden durchgeführt. Überraschendes Ergebnis: Bei elf Fahrern verlief der Drogentest positiv, dabei handelte es sich laut einer Polizeisprecherin um Missbrauch von Cannabis.

Sie müssen mit einer Anzeige, einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. 58 Personen waren zu schnell. Ein 61 Jahre alter Taxifahrer wurde mit 82 km/h (erlaubt 50) gemessen. Er entging nur knapp einem Fahrverbot. Eine Anzeige, ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt folgen jedoch. Drei weitere Fahrer werden eine Anzeige bekommen, da sie ihr Handy während der Fahrt nutzten (100 Euro, ein Punkt).

(arc)
Mehr von RP ONLINE