Düsseldorf: Eine Zahnarzt-Praxis für Kinder

Düsseldorf : Eine Zahnarzt-Praxis für Kinder

Unheimlich und beängstigend: So empfinden viele Kinder den Besuch beim Zahnarzt. Zur ungewohnten Umgebung kommen ungewohnte Gerüche, seltsam aussehende Instrumente und fremde Menschen in weißen Kitteln.

Sitzt das Kind erst mal im Untersuchungsstuhl, sind die Augen schon mal weit aufgerissen vor Angst. Und der Mund bleibt geschlossen, trotz inständiger Bitten des Arztes und der Eltern.

Weltraumatmosphäre in der gut 300 Quadratmeter großen Praxis. Die Behandlungszimmer sind nach Planeten benannt. Foto: Praxis

Genau da setzen die Ärzte der Gemeinschaftspraxis "360zahn" an. Ehsan Andabili, Efthimios Giannakoudis und Nektarios Papagrigoriou haben ihre Zahnarztpraxis kindgerecht und kinderfreundlich gestaltet und versprechen auch eine kindgerechte Beratung und Behandlung. Am Montag, 8. Oktober, eröffnen sie ihre Praxis "360milchzahn" an der Werdener Straße 6 in Oberbilk.

Die neue Praxis ähnelt einer Abenteuerlandschaft in Weltraumatmosphäre. Auf 300 Quadratmetern entfaltet sich für die kleinen Patienten ein modernes, buntes und kinderfreundliches Ambiente. In Behandlungsräumen wie "Neptun", "Venus" und "Uranus" stehen Behandlungsliegen bereit, die auf Kinder zugeschnitten sind. Die zahnärztlichen Instrumente sind unter der Liege angebracht und anfangs nicht zu sehen — erst wenn sie zum Einsatz kommen, führt der Zahnarzt seinen kleinen Patienten spielerisch an die Behandlung und das benötigte Instrument heran.

Die Ärzte und Mitarbeiter sind auf Kinderzahnheilkunde spezialisiert. "Wir wollen den Besuch der Kinder zu einem positiven Erlebnis machen", sagt Ehsan Andabili. "Damit schaffen wir eine gute Basis für die Zukunft — weil Angst vor dem Zahnarztbesuch gar nicht erst entsteht."

(RP/jco)
Mehr von RP ONLINE