1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Flingern: Einbrecher tarnte sich als Handwerker

Flingern : Einbrecher tarnte sich als Handwerker

Die Polizei hat einen Einbrecher festgenommen, der sich bei seinen Taten als Handwerker getarnt hatte. Bei der Festnahme begrüßte der 40-Jährige die Beamten mit den Worten "Ich bin so froh, dass es vorbei ist - ich bin der Einbrecher."

Die Ermittler hatten schon seit einigen Wochen die Spur des Mannes aus Flingern aufgenommen; er stand im Verdacht, einen Einbruch an der Flurstraße in Flingern begangen zu haben.

Am Mittwoch wollten die Beamten die Wohnung des Verdächtigen durchsuchen. Als er die Polizei vor der Haustür bemerkte, kam der 40-Jährige im Blaumann auf die Beamten zu und fragten, ob sie ihn suchten. Als die Ermittler bejahten, brach es aus ihm heraus: "Ich bin so froh, dass es vorbei ist - ich bin der Einbrecher."

Er gab zu, noch wenige Stunden zuvor zwei Einbrüche an der Hohenzollernstraße begangen zu haben. Die Beute, Schmuck und Elektronikartikel, lag säuberlich sortiert auf dem Wohnzimmertisch. Bei der Durchsuchung der Wohnung stießen die Beamte auf noch mehr Beute aus Einbrüchen.

Der 40-Jährige gestand insgesamt acht Einbrüche in Düsseldorf, davon ein Versuch. Die Schadenssumme liegt bei etwa 50.000 Euro. Der Täter tarnte sich als Handwerker mit blauer Arbeitslatzhose und beiger Arbeitstasche. Er brach die Wohnungstüren auf, durchsuchte die Wohnungen nach Wertgegenständen, die sich leicht verkaufen oder verpfänden ließen. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.