Tanzschule Dresen feierte 60. Geburtstag Ein Tänzchen mit Joachim Llambi

Schon 60 Jahre alt ist sie, aber noch kein bisschen Senior: Die Tanzschule Dresen feierte am Wochenende ihren runden Geburtstag und hatte sich selbst ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Joachim Llambi, Wertungsrichter, bekannt aus der RTL-Tanzshow "Let's Dance", war zu Gast und gab Anfängern und fortgeschrittenen Tänzern Unterricht im Cha Cha Cha und Walzer. Zum Geburtstag der Tanzschule legte das gestrenge Jurymitglied aber seine knallharte Art ab und zeigte den vielen Gästen und Tänzern, die sich im Saal bei Dresen tummelten, mit viel Geduld und Charme die Schrittfolge beim Cha Cha Cha. Und das mit Erfolg - selbst die blutigsten Anfänger hatten am Ende der Tanzstunde den New Yorker und die Damendrehung drauf.

 Und Cha-Cha-Cha: Wertungsrichter Joachim Llambi erklärte den Gästen in der Tanzschule Dresen die richtigen Schritte.

Und Cha-Cha-Cha: Wertungsrichter Joachim Llambi erklärte den Gästen in der Tanzschule Dresen die richtigen Schritte.

Foto: RP, W. Gabriel

"Wichtig ist, im Takt zu tanzen und kleine Schritte zu machen", sagt der 43-jährige Tanzprofi. "Und wer beim Tanzen auf den Boden schaut, ist hoffnungslos verloren." Denn: man sieht zwei Paar Füße tanzen, und das bringt durcheinander. Wer sich darum keine Gedanken mehr machen muss ist das Tänzerpaar Evgeny Vinokurov und Christina Luft, deutsche Vizemeister und Landesmeister. Tanzen sei durch "Let's Dance" mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt, sagt Llambi - schließlich ist es eine der wenigen Sportarten, die man als Paar betreiben kann. Wer auf der Suche nach einer Tanzschule ist, solle darauf achten, dass sie vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verband (ADTV) ausgezeichnet wurde und dass dort qualifizierte Tanzlehrer arbeiten. "Es geht beim Tanzen ja um den Spaß", sagt Joachim Llambi und lächelt - kein überhebliches RTL-Lächeln, sondern ein ganz herzliches.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort