Düsseldorf: Ein Liebeslied für Düsseldorf

Düsseldorf: Ein Liebeslied für Düsseldorf

Achim Schütz findet, dass seine Heimatstadt einen schönen, gute Laune machenden Ohrwurm verdient hat.

Lieder über Düsseldorf gibt es ja bereits. Aber keines, das zum Mitgröhlen einlädt, eins an das alle denken, wenn es um Düsseldorf geht. Achim Schütz möchte das ändern, mit seinem Lied. Er ist ein Singer-Songwriter, der sich gerne auf die Suche nach Ohrwürmern macht. Seine erste Gitarre bekam er mit zehn. Das erste Lied komponierte er ein halbes Jahr später: "Fröhliche Weihnachten für euch" hieß es.

Mit dem Komponieren, Singen und Spielen hat der Marketing- und PR-Fachmann dann nicht mehr aufgehört. Er ist in kleinen Kneipen aufgetreten, beim Deutschen Rock- und Pop-Preis 2013 hat er mit seiner Band vor 3000 Menschen gespielt. In seiner Wohnung in Unterbilk beherbergt er eine Sammlung von 22 Gitarren. Wenn er einmal eine Gitarre gekauft hat, dann hängt er eben daran.

Und er ist auch ein Mensch, der an seiner Heimat hängt. Was liegt da näher, als eine musikalische Liebeserklärung an seine Stadt - "an die kleine große Diva" - zu schreiben? "In Düsseldorf" heißt das Lied, das er geschrieben und auch als Video aufgenommen hat. "In dieser Stadt, der wir so vieles verdanken, in dieser kleinen großen Diva am Rhein, zählen Mode, Kunst, Schickimicki und die Hosen, hier können wir atmen, lieben und sein", singt Schütz im Video, während er mit der Straßenbahn über die Oberkasseler Brücke fährt.

Es ist ein buntes und stimmungsvolles Düsseldorf, das das gut dreiminütige Video zeigt, eine angenehme und liebenswerte Stadt. Produziert hat es der Berliner Dirk Faehling, der die Stadt vor den Dreharbeiten kaum kannte. "Düsseldorf ist nicht Berlin. Aber ich kann die Menschen verstehen, die diese Stadt lieben", musste er anschließend zugeben. Für einen Hauptstädter ist das geradezu überschwänglich. Den Song hat Schütz zusammen mit Michael Rinus in dessen Tonstudio an der Kaiserswerther Straße produziert, oft bis in die tiefe Nacht.

  • Duisburg : Liebeserklärung an die Heimatstadt
  • Fotos : Düsseldorfer Jonah gewinnt Songwriter-Show "Dein Song"

"Die Stadt soll hören, dass wir sie lieben. Hier leben die schönsten Frauen der Welt. Das wollen wir schwören", heißt es im Song. Auf Youtube haben das Musikvideo schon viele Menschen angeschaut, allein in der Facebook-Gruppe "Geheimtipp Düsseldorf" wurde das Lied nach nur kurzer Zeit hundertfach geteilt und gelikt. "Ich persönlich finde das Ergebnis überwältigend", sagt der 51-jährige Musiker, der im Video mit Sonnenbrille und Mütze auftritt.

In Düsseldorf ist die Single immerhin schon in einem Geschäft zu kaufen, bei A&O in den Schadow Arkaden. Damit der Düsseldorf-Song in der Stadt noch bekannter wird, war Schütz sogar auch in der Altstadt unterwegs, um CDs in den Kneipen zu verteilen. Er hofft, dass die Wirte das Lied spielen werden und es sich zum Party-Kracher entwickeln kann. Ein ehemaliger Kollege hat einen guten Draht zu DJ Opa, der in der Esprit-Arena bei Fortuna-Spielen auflegt. Neulich beim Spiel gegen Erzgebirge Aue ließ er das Lied laufen, als die ersten Fans ins Stadion strömten. So ein Liebeslied zu schreiben, sei eine heikle Sache, findet Schütz und vergleicht das mit dem Liebeswerben um eine Frau. Er hofft jetzt, dass die Stadt seine Liebe erwidert.

Wer das Musik-Video gern sehen und hören möchte, kann auf der Plattform YouTube einfach den Namen Achim Schütz eingeben und den Song "In Düsseldorf - Deine Stadt - Dein Lied" finden. Mittlerweile hat es schon mehr als 7000 Abrufe.

(RP)