Düsseldorf: Ein Krokus kommt selten allein

Düsseldorf: Ein Krokus kommt selten allein

Benrath (sime) Aufrecht strecken sie ihre Blüten den Sonnenstrahlen entgegen. Noch vereinzelt im Beet, sind die fröhlichen Frühlingsboten ein willkommener Anblick nach den kalten Februartagen. Während die hartgesottenen Schneeglöckchen tapfer ausharrten und wenige Erfrierungen davon trugen, sah das bei den Krokussen oft anders aus. Manche fielen den eisigen Temperaturen zum Opfer. Doch jetzt beginnt die Zeit für die bunten Frühlingsboten.

Sehnsüchtig erwartet, sind sie hier und da schon mit blauen, gelben, orangen oder violetten Blüten zu entdecken. Manchmal zaghaft und alleine im Beet verharrend wie hier am Benrather Schloss. Noch wurden die Beete dort nicht bepflanzt, doch schon bald dürfen die Krokusse mit Osterglocken, Vergissmeinnicht, Hornveilchen und Bellis Gesellschaft bekommen, wenn die Frühlingsbepflanzung Einzug hält.

(RP)