1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Auf der Messe schweben riesige Druckmaschinen für die drupa ein: Ein Koloss in der Schwebe

Auf der Messe schweben riesige Druckmaschinen für die drupa ein : Ein Koloss in der Schwebe

Düsseldorf (dto). Echte Millimeterarbeit war Mitte März in der Messe Düsseldorf gefragt. Die 110 Tonnen schwere und 33 Meter lange Druckmaschine M600 musste zusammengebaut werden. Am 6. Mai kommt der Riese der Heidelberger Druckmaschinen AG in der 'weltgrößten Druckerei' zum Einsatz: der drupa. Das ist die Fachmesse für Druck und Papier, die alle vier Jahre in Düsseldorf stattfindet. Vor vier Wochen wurde die M600 in Frankreich abgebaut, verpackt und kam am Wochende mit mehreren Schwertransportern nach Düsseldorf.

Nach drei Stunden Schwerstarbeit war es dann geschafft: "Das haben unsere Kollegen hervorragend gemeistert", freute sich Franz Haaf, technischer Leiter für den Messeaufbau der Druckmaschinenfirma Heidelberger. Ohne Probleme wurden die einzelnen Teile zusammengesetzt, besonders der 12 Meter lange 'Trockner' war eine echte Prüfung. "Hier durfte nichts schiefgehen, der musste auf den Millimeter genau passen", sagte Haaf.

Besonders die mit acht Metern vergleichsweise niedrige Decke stellte die Techniker vor eine Herausforderung, doch mit Hilfe von zwei Lastkränen wurde der 25 Tonnen schwere Koloss sicher an seinen Platz gehievt. Mit der Aufstellung der Maschine allein ist es aber nicht getan: Die Maschine muss jetzt noch verkabelt werden. "Das dauert noch einmal zwei Wochen, aber dann ist die Maschine voll einsatzbereit", so Haaf. Mit mehr als 60.000 Druck-Exemplaren pro Stunde ist die M600 eine der leistungsfähigsten Maschinen der Welt.

Wenn sich am 6. Mai die Tore der drupa öffnen werden mehr als 1.800 Aussteller aus 50 Ländern erwartet, die sich auf 17 Hallen verteilen. Auch die Größe der einzelnen Ausstellungs-Stände ist entsprechend: Allein die Heidelberger Druckmaschinen AG stellt 50 Maschinen auf 7.800 Quadratmetern, das ist in etwa so groß wie ein Fußballfeld, aus.

Von Andreas Petermeier