Die Woche: Ein Boulevard bis zum Rhein

Die Woche : Ein Boulevard bis zum Rhein

Der Montag hatte es diese Woche in sich: Die Grünen sprachen sich am Abend gegen das Ed Sheeran-Konzert auf den Messeparkplätzen aus. Es ist offen, ob es eine Mehrheit dafür gibt, die Entscheidung fällt am 13. Juni.

Fast schon eine Ironie: Am gleichen Tag verabschiedete die IHK ein Positionspapier zur Entwicklung der Innenstadt bis 2030. Ein Wunsch: mehr Events, weil die Düsseldorf so lebenswert machen. Und: Die knapp 50 Experten sind für einen neuen Boulevard zum Rhein, von Wehrhahn über Schadow-, Flinger und Rheinstraße, weil der drei Einkaufsquartiere verbindet (Schadowstraße, Kö, Altstadt). Am Dienstag stellt Alltours seine Pläne für eine neue Firmenzentrale am Mannesmannufer vor. 80 Millionen Euro werden investiert, in den Komplex wird auch generationenübergreifendes Wohnen integriert - vorbildlich! Der Mittwoch bringt die Nachricht, dass die Bundeswehr zum Jahresende nun doch die Bergische Kaserne aufgibt. Nebenan ist allerdings noch ein Mobilisierungsstützpunkt vorgesehen. Dennoch: Jetzt können Wohnpläne geschmiedet werden.

Zugabe: In unserem Düsseldorf-Podcast "Rheinpegel" kommen diesmal Aktiv-Shopper auf ihre Kosten. Wir erklären, warum Düsseldorf eine so attraktive Einkaufsstadt ist. Den Podcast finden Sie unter:

www. rp-online.de/Rheinpegel

(ujr)
Mehr von RP ONLINE