Eddy Roller in Düsseldorf werden teurer und mehr Stadtteile kommen hinzu

Geschäftsgebiet in Düsseldorf wird erweitert : Preise für E-Roller „Eddy“ steigen

Die Stadtwerke stocken die Flotte der per Handy-App buchbaren E-Roller nun auf 500 Fahrzeuge auf. Die Kunden müssen tiefer in die Tasche greifen.

Ab dem 1. Mai muss man nach den knallgrünen Elektrorollern der Stadtwerke nicht mehr lange suchen.  Die Flotte wird auf insgesamt 500 Fahrzeuge aufgestockt.

Steigen werden aber auch die Preise: Ab dem ersten Mai gilt ein Mietpreis von 23 Cent statt bislang 19 Cent  pro Minute. Geparkt wird für 13 Cent pro Minute. Vorher waren für das Parkem fünf Cent pro Minute fällig.  Wer weiterhin zum günstigeren Tarif von 19 Cent pro Minute fahren möchte, wählt das neue 500-Minuten-Paket. Ebenfalls günstig unterwegs sind alle „eddy“-Fans mit dem 200-Minuten-Paket, dabei kostet die Fahrminute 21 Cent, so die Stadtwerke in einer Mitteilung.

Abstellen und anmieten kann man die Eddys nun auch in Teilen von Mörsenbroich, Rath, Stockum, Unterrath, Heerdt sowie Bilk und Wersten. Wer mit einem Eddy fahren möchte, muss eine App auf seinem Handy installieren und sich registrieren. Mehr als 23.000 Kunden sind bereits Fan des Roller-Sharing in Düsseldorf.

(wie )
Mehr von RP ONLINE