Zwei Auftritte in der Arena 2025 Ed Sheeran spielt Zusatzkonzert in Düsseldorf

Düsseldorf · Mit 65.000 Zuschauern wird das Ed-Sheeran-Konzert das größte sein, das es seit der Eröffnung der Arena in Düsseldorf gegeben hat. Wegen der hohen Nachfrage gibt es Zusatztermine – einen davon auch in Düsseldorf.

Weltstar Ed Sheeran kommt 2025 nach Düsseldorf.

Weltstar Ed Sheeran kommt 2025 nach Düsseldorf.

Foto: dpa/Ricardo Rubio

Weltstar Ed Sheeran hat die neuen Konzerte seiner Mathematics-Tour in Europa angekündigt. Auch in Deutschland stehen drei Termine im Kalender – unter anderem am 5. September in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf. Mit 65.000 Zuschauern wird das Konzert das größte sein, das es seit der Eröffnung der Arena in Düsseldorf gegeben hat, heißt es vom Veranstalter D.Live.

Tickets für die Shows in Deutschland sind seit Mittwoch, den 10. Juli, um 9 Uhr über edsheeran.com und eventim.de erhältlich. Damit so viele Fans wie möglich Tickets bekommen können, hat der Veranstalter eine maximale Bestellmenge pro Kunde auf sechs Tickets pro Termin festgelegt.

Weil die Nachfrage beim Vorverkauf so hoch war, wurde bereits am Mittwochvormittag der Verkauf für einen Zusatztermin freigeschaltet: Am Folgetag, Samstag, 6. September, tritt Ed Sheeran gleich noch mal in der Arena auf. Die Kapazität ist mit 65.000 Fans die gleiche. Die günstigsten Tickets kosten knapp 40 Euro, die teuersten liegen bei 150 Euro. Der Veranstalter D.Live bietet außerdem Hospitality Packages an, Karten kosten in diesen Kategorien zwischen 230 und 335 Euro.

Am 29. Juni spielt Sheeran außerdem in der MHP Arena in Stuttgart, am 5. Juli im Hamburger Volksparkstadion. Von Mai bis September 2025 stehen außerdem Stadion-Shows in Spanien, Frankreich, Italien, Norwegen, der Schweiz, Belgien, Polen, Schweden, Dänemark an. Der britische Sänger wird seine Fans dabei mit vielen Hits und persönlichen Lieblingstracks aus der zehnjährigen Ära seiner Mathematics-Alben begeistern.

Im Sommer 2024 ist der britische Sänger auf Festivals aufgetreten, im kommenden Jahr wird es dann wieder Stadionshows in Deutschland geben. 2018 sollte der Ed Sheeran bereits mit seiner Tour nach Düsseldorf kommen. 85.000 Fans des britischen Popstars wurden erwartet.

Das Problem: Das Konzert sollte auf dem Messeparkplatz in Düsseldorf stattfinden. Dafür hätten 104 Bäume gefällt werden müssen, 60 Bäume wurden versetzt. Daraufhin begannen die Proteste. Unter anderem schickte eine Gruppe von Baumschützern Sheeran einen Brief und forderte, das Konzert zu verlegen. Einen Monat bevor das Konzert stattfinden sollte, fiel eine Entscheidung gegen die Show in Düsseldorf und sie wurde nach Gelsenkirchen verlegt.