Bester Job in der Welt in Australien: Düsseldorfer will Restaurants testen

Bester Job in der Welt in Australien : Düsseldorfer will Restaurants testen

Sechs Monate lang quer durch Westaustralien zu reisen, in Burgerbuden und feinen Sternerestaurants zu speisen und Cocktails am Strand zu schlürfen – so stellt sich Julian Button seinen Traumjob vor.

Sechs Monate lang quer durch Westaustralien zu reisen, in Burgerbuden und feinen Sternerestaurants zu speisen und Cocktails am Strand zu schlürfen — so stellt sich Julian Button seinen Traumjob vor.

Der 33-Jährige ist ein Multitalent: Musicaldarsteller, Schattenspieler, Zauberer und Hobbykoch zugleich. Nun hat sich der Düsseldorfer beim staatlichen Fremdenverkehrsamt Tourism Australia für einen der "Besten Jobs der Welt" beworben.

Unter den letzten 25

Die sechs Kategorien Szene-Reporter, Bar- und Restaurant-Tester , Outback-Abenteurer, Park Ranger, Wildhüter und Lifestyle-Fotograf standen zur Auswahl. Aus über 600.000 Einsendungen weltweit hat es der Deutsche bereits unter die letzten 25 für den Job als sogenannter Taste Master (Bar & Restauranttester) geschafft.

"Ich fand das Ganze bereits vor drei Jahren spannend", sagt Button. Doch dem ehemaligen Darsteller des Musicals "Kein Pardon" fehlte damals die nötige Zeit. In einem 30-Sekunden-Video als Bewerbung musste Button erklären, warum er für den Job als Taste Master geeignet ist. Er will den Geschmack des Landes kennenlernen. "Mein Wunsch ist es, Einheimische zu treffen und mit ihnen Gerichte aus regionalen Lebensmitteln zu kochen", erklärt der gebürtige Westfale.

Sofern er den Zuschlag von der australischen Tourismus-Agentur erhält, bekommt er einen sechs Monatsvertrag, im Wert von 100 000 australischen Dollar. Seine Aufgabe ist es dann zu schlemmen und darüber durch Beiträge und Videos in sozialen Medien zu berichten. Nun muss der gebürtige Westfale die australische Jury erneut überzeugen, warum er der Richtige ist. Einzige Bedingung für Button: Seine Verlobte muss mit.

Mehr von RP ONLINE