Düsseldorfer Staatsanwaltschaft verfolgt Attacken auf Polizisten mit neuem Dezernat

Neues Dezernat in Düsseldorf : Sonderanklägerin verfolgt Angriffe auf Polizisten

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hat ein neues Dezernat geschaffen, das ausschließlich tätliche Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute und Einsatzkräfte des Ordnungsamts verfolgt. Staatsanwältin Britta Zur   wird sich künftig um diese Fälle kümmern. Deren  Zahl ist zwar  in den vergangenen Jahren gleich geblieben, aber die Brutalität ist größer geworden, mit der sich Täter gegen ihre Festnahme wehren – oder einfach nur aus Gewaltlust zuschlagen

Allein aus dem Düsseldorfer Präsidium kommen jedes Jahr rund 240 Strafanträge. Aus Polizeikreisen war immer öfter kritisiert worden, dass die Justiz Angriffe auf Ordnungskräfte nicht ernst nehme. Zumindest bei der Staatsanwaltschaft soll das jetzt anders werden. Die neue Dezernentin Britta Zur war als Kap-Dezernentin jahrelang für Mord und Totschlag zuständig und ist für besondere Nachsicht mit Gewalttätern nicht bekannt.

Mehr von RP ONLINE