Düsseldorf: Düsseldorfer sind empört über Müll und Unkraut in Parks

Düsseldorf: Düsseldorfer sind empört über Müll und Unkraut in Parks

Am sommerlichen Wochenende sorgte dieser Anblick für Ärger: überfüllte Mülleimer und herumliegender Müll auf den Grünflächen wie dem Hofgarten. Bilder, die unsere Redaktion auf Facebook veröffentlichte, lösten bei etlichen Nutzern Kopfschütteln aus.

"Es sollte eigentlich nicht zu viel verlangt sein, dass jede Person das Zeug, was sie ja schließlich auch an den jeweiligen Ort mitgebracht hat, wieder mitnimmt", schreibt ein Nutzer. Ein anderer findet das vorhandene Angebot zur Entsorgung des Mülls viel zu gering.

Auch Unkraut wuchert auf der Grünfläche, die mitten an einem repräsentativen Teil des Hofgartens liegt. Foto: ""

Er fordert: "Wir brauchen vernünftige Mülleimer." Weitere Nutzer stimmen ihm zu. Auch im Volksgarten und im Schlosspark Eller bestehe das Problem. An sonnigen Tagen müsse die Awista mit mehr Müll rechnen und daher auch die Müllabholung anders planen. Auch ein Bild von wucherndem Unkraut sorgte in den sozialen Medien für Unmut. Die Stadtverwaltung konnte sich gestern auf Anfrage nicht dazu äußern, wie mit dem Problem umgegangen wird.

(kri/ujr/vpa)