1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorfer Oberbürgermeister verteilt Mund-Nasen-Schutzmasken an Fußgänger

Einmalige Aktion in Düsseldorf : Stadt verteilt Mund-Nasen-Schutzmasken an Passanten

Oberbürgermeister Thomas Geisel und Gesundheitsamtleiter Klaus Göbels verteilten am Samstag Hygiene-Kits an zentralen Orten in der Stadt. Viele Düsseldorfer hätten ihm die Masken und Anleitungen zum richtigen Gebrauch fast aus der Hand gerissen, sagt Geisel.

Kurz vor der ab 27. April geltenden Maskenpflicht haben Oberbürgermeister Thomas Geisel und Gesundheitsamtleiter Klaus Göbels am Wochenende Hygienekits an zentralen Orten der Stadt verteilt. Die Masken und die Anleitungen wurden etwa an Fußgänger an der Nord- und Rethelstraße verteilt. „Man hat bei der Verteilaktion gesehen, wie sehr das Thema Maskenpflicht die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer bewegt. Mir sind die Masken beinahe aus den Händen gerissen worden“, sagte Geisel. Die Stadt könne mit der Aktion „aber sicher nur einen Anstoß geben und auf die ab Montag geltende Maskenpflicht in Einzelhandel und Nahverkehr noch einmal aufmerksam machen.“ Er appellierte zudem an alle Düsseldorfer, auch mit Masken weiterhin das Abstandsgebot und die anderen Hygieneregeln einzuhalten.

Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, hatte die Stadt die Verteilorte vorab nicht bekanntgegeben. Die Kits waren von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr und verschiedener Hilfsorganisationen sowie auch Mitgliedern des städtischen Krisenstabs gepackt. Die real GmbH hatte der Stadt zuvor 100.000 Schutzmasken gespendet.

Das Verteilen der Masken durch Geisel und Göbels sowie Helferteams sei eine einmalige Aktion gewesen: Grundsätzlich sei jeder Einzelne selbst für die Beschaffung eines geeigneten Maskenschutzes verantwortlich. Die Landeshauptstadt hat aber auf ihrer Internetseite unter www.duesseldorf.de/corona Gebrauchshinweise sowie auch Videoanleitungen zum Herstellen eines solchen Schutzes zusammengestellt.

„Wenn es uns gelingt, die Zahl der Infektionen in der Landeshauptstadt weiter möglichst niedrig halten, gibt es die Chance sukzessive weitere Lockerungen der durch die Pandemie verursachten Beschränkungen zu ermöglichen“, sagte der Oberbürgermeister. Bei der Verteilaktion habe er Und bei meiner Verteilaktion habe „noch mal gemerkt, wie sehr die Menschen ihre gewohnte Normalität vermissen.“