Düsseldorfer Jonges informieren sich in der Nachrichtenredaktion der Rheinischen Post

Redaktionsbesuch : Jonges informieren sich bei der RP

Zu einem Redaktionsbesuch kam die Jonges-Tischgemeinschaft „Braseler“ unter ihrem Tischbaas Uli Wimmer zur RP nach Heerdt

(RP) Dort erfuhren sie von Daniel Fiene aus dem Listening-Center, wie Journalisten heute weltweit recherchieren, ohne aber die lokalen Themen aus dem Auge zu verlieren. Horst Thoren, stellvertretender Chefredakteur der RP, erklärte, wie die Zeitung entsteht, woher die Nachrichten kommen und wie man welche Informationen zu diesen Nachrichten spannend aufarbeitet.

Die Jonges fragten interessiert nach, wie sich die RP Tag für Tag immer wieder neu zusammen setzt, wie man immer wieder aktuelle Nachrichten generiert und vor allem wie moderne Techniken und Quellen wie die Sozialen Medien genutzt werden. Auch das Leseverhalten habe sich verändert, so Thoren. Viele seien interessiert an längeren Hintergrundartikeln, andere bevorzugen die kurzen schnellen übersichtlichen Nachrichten.

Mehr von RP ONLINE