1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorfer Gastronom PM Halcour ist verstorben

Abschied von bekanntem Düsseldorfer : Gastronom PM Halcour ist verstorben

Er war engagiert und umtriebig. PM Halcour war ein bekannter Gastronom und engagierter Brauchtumsfreund. Zuletzt war es ruhig um ihn geworden, jetzt ist er verstorben.

Er hieß Peter-Michael, aber alle nannten ihn PM Halcour. Der bekannte Gastronom (Goldener Ring am Burgplatz, Frankenheim-Brauereiausschank an der Wielandstraße) ist bereits vor zwei Wochen verstorben, wie erst jetzt bekannt wurde. Er habe keinerlei Aufsehen gewollt und sei im engsten Kreis beigesetzt worden, hieß es aus Kreisen der Brauerei Frankenheim, die jetzt zur Warsteiner-Gruppe gehört.

Halcour war ursprünglich Optiker und führte sechs bis sieben Geschäfte, die von der Fielmann-Gruppe übernommen wurden. Danach startete er eine gastronomische Karriere und war im Brauchtum aktiv. Bekannt wurde er mit dem Schwarzen Schaf an der Roßstraße (heute ein Schwan-Restaurant), dann führte er den Rheinpark an der Ecke Kaiserswerter/Uerdinger Straße, später Prinz in der BMW-Niederlassung und Gut Moschenhof sowie schließlich den Goldenen Ring und den Frankenheim-Ausschank.

Halcour war aktiv bei den Schützen, avancierte bei der Gesellschaft Reserve zum Waldkönig, bei den Karnevalisten war er Geschäftsführer der Prinzengarde Blau-Weiss, wechselte dann aber zu Rot-Weiss.

Nun ist er mit 71 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Seine Frau Petra führt die gastronomischen Geschäfte weiter.