Düsseldorfer des Jahres 2018: Die Toten Hosen erhalten Preis für ihr Lebenswerk

Nochmal anschauen : Der rote Teppich vom „Düsseldorfer des Jahres 2018“ im Video

Am Abend vergibt die Rheinische Post die „Düsseldorfer des Jahres“. Höhepunkt wird die Auszeichnung der Toten Hosen für ihr Lebenswerk sein. Vorher können Sie bei uns die Stars am Roten Teppich im Livestream verfolgen.

Was für ein Jahr für die Toten Hosen! Die Düsseldorfer Rockband ist nach ihrer umjubelten Tour mit großem Doppelfinale in Düsseldorf, Campinos Auftritt beim Echo, dem Anti-Rechts-Konzert in Chemnitz und zuletzt dem Streich mit dem DEG-Logo bei den Kölner Haien in aller Munde. Am 3. Dezember 2018 erhält die Band nun den „Düsseldorfer des Jahres“ für ihr Lebenswerk. Hier können Sie den Roten Teppich im Livestream verfolgen:

Alle fünf Bandmitglieder werden persönlich im Areal Böhler anwesend sein, um den Preis entgegen zu nehmen: Frontsänger „Campino“ Andreas Frege, Gitarrist „Kuddel“ Andreas von Holst, Gitarrist „Breiti“ Michael Breitkopf, Bassist „Andi“ Andreas Meurer und Schlagzeuger „Vom“ Stephen Ritchie.

Die Musikgruppe aus Düsseldorf hat sich aus der deutschen Punkbewegung entwickelt und wurde 1982 in Düsseldorf gegründet. Sie veröffentlichte insgesamt 27 Alben und ist mit über 19 Millionen verkauften Tonträgern die erfolgreichste deutschsprachige Rockband aller Zeiten.

Ihr letztes Studioalbum „Laune der Natur“ belegte in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichzeitig die Nummer-Eins-Position der jeweiligen Albumcharts. Es stieg bereits als achtes Studioalbum der Toten Hosen in Folge von Null auf Platz Eins in die Charts ein und war das erfolgreichste Vinylalbum des Jahres. Insgesamt war es das neunte Nummer-Eins-Album der Band.

Die Toten Hosen stellten sich wiederholt öffentlich mit Musik, Wort und finanzieller Unterstützung an die Seite verschiedener politischer und sozialer Organisationen. Im Laufe ihrer Geschichte bekundete die Band durch verschiedene Aktionen ihre Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt Düsseldorf.

Dafür erhält die Band nun die Auszeichnung „Düsseldorfer des Jahres“, die herausragendes Engagement in und für Düsseldorf würdigt. Der Preis wird am 3. Dezember 2018 in einer feierlichen Gala-Veranstaltung mit 500 Gästen in den Kaltstahlhallen des Areal Böhler verliehen. Insgesamt werden an diesem Abend Auszeichnungen in 6 Kategorie verliehen: Sport, Kultur, Wirtschaft, Ehrenamt, Innovation & Nachhaltigkeit sowie Lebenswerk.

(RP)