Düsseldorfer Altstadt: Sechs Festnahmen bei Großrazzia der Polizei

Düsseldorfer Altstadt : Sechs Festnahmen bei Großrazzia der Polizei

Die Düsseldorfer Polizei hat mit einem Großaufgebot eine Razzia in der Düsseldorfer Altstadt durchgeführt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden sechs Personen festgenommen.

Insgesamt rund 150 Beamte, darunter auch Mitarbeiter des Ausländeramtes, des Ordnungs- und Servicedienstes sowie des Hauptzollamtes waren an der Razzia am Freitagabend gegen 20 Uhr beteiligt. Vier Gastronomiebetriebe, ein Wettbüro und eine Spielhalle wurden überprüft, die in der Vergangenheit auffällig geworden sind und die man daher in einer gezielten Aktion im laufenden Betrieb überprüfen wollte.

Bei den insgesamt 63 kontrollierten Personen wurden mehrere Verstöße gegen das Waffengesetz (Messer, Pfefferspray) das Betäubungsmittelgesetz und aufenthaltsrechtliche Bestimmungen festgestellt. Sechs Männer wurden vorläufig festgenommen - drei von ihnen wegen des Verdachts auf illegalen Aufenthalt, zwei aufgrund eines laufenden Haftbefehls und ein Mann wegen des Verdachts auf illegalen Drogenhandel.

Die Razzia, die auf der Mühlenstraße, der Neustraße und der Kölner Straße stattfand war erst gegen 2 Uhr in der Nacht beendet.

(mro)
Mehr von RP ONLINE