Düsseldorf

Colectivo (Samstag, 3. Juni, 19 Uhr, Sparda-Bühne am Rathaus).

Colectivo (Samstag, 3. Juni, 19 Uhr, Sparda-Bühne am Rathaus).

Das ist für mich fast eine kleine Big-Band mit viel Gebläse und Percussion-Gewitter. Colectivo spielt eine energiegeladene Mischung aus Latin, Funk und Ska. Dazu kommt Vincent Noeckel als Rapper: Fertig ist eine super Mischung aus intelligentem Jazz mit Beats, die alle mit-grooven lässt. Ideal zum Tanzen!

Fil der Protagonist (Samstag, 3. Juni, 21 Uhr, me & all-Hotel).

Hier können sich die Jazz-Fans auf lässigen Jazz freuen, kombiniert mit Rap. Sehr eingängige Bass- und Piano-Hooks treffen auf subtile deutsche Texte. Der Song "Supermann" hat für mich wirklich Hitpotenzial. Bei einer Listening Session vor kurzem heimste die Band größtes Lob von einem Label-Boss ein. Von "Fil der Protagonist" wird man in Zukunft viel hören, da bin ich sicher!

Jeff Cascaro (Sonntag, 4. Juni, 18.30 Uhr, Konzertzelt Burgplatz).

Als ich Jeff Cascaro vor zehn Jahren das erste Mal bei Stefan Raabs "TV Total" gehört habe, war mir sofort klar: Das ist zweifellos einer der besten Sänger Deutschlands! Jazz und Soul "at it´s very best". Jeff kommt mit einer Art All-Star Band. Das sind alles alte Freunde, mit denen ich schon öfters gemeinsam gespielt habe. Da freue ich mich sehr drauf!

Sommerplatte (Freitag, 2. Juni, 21 Uhr, Townhouse). Musik aus der südlichen Nachbarstadt. Ich liebe die Kölner, wenn sie so spielen wie "Sommerplatte"! Beim Schlagzeuger Flo Bungardt hat mein Sohn Max Schlagzeug spielen gelernt und seitdem über 150 Auftritte absolviert. Sommerplatte besteht aus tollen Allround-Musikern, die eine klasse Fusion verschiedener Stile spielen. Zu hören sind die Freiheit des Jazz, die Ästhetik elektronischer Musik und die lockere Schönheit des Pops. Absolute Wohlfühl-Musik!

Dieter Falk

(RP)