Düsseldorf will sexistische Werbung auf öffentlichen Flächen verhindern

Kostenpflichtiger Inhalt: Nach Debatte um Füchschen-Plakat : Die Stadt Düsseldorf will sexistische Werbung auf öffentlichen Flächen verhindern

Geht es nach dem Ampel-Bündnis im Düsseldorfer Rathaus, wird es auf städtischen Flächen demnächst keine sexistische Werbung mehr geben. Ein Kriterienkatalog soll die Grenzen definieren. Die CDU hält das für überflüssig.