Düsseldorf - wie lang ist die längste Theke der Welt?

Kneipen-Meile in der Altstadt in Düsseldorf: Die längste Theke der Welt

Es soll wirklich Touristen geben, die durch die Altstadt irren und eine extrem lange Theke suchen. Sie haben die Redewendung von Düsseldorfs Altstadt als "längste Theke der Welt" offenbar nicht verstanden. Denn diese Bezeichnung ist nur symbolisch gemeint – für den Fall, dass man die Tresen von allen über 250 Kneipen aneinander stellen würde.

Es soll wirklich Touristen geben, die durch die Altstadt irren und eine extrem lange Theke suchen. Sie haben die Redewendung von Düsseldorfs Altstadt als "längste Theke der Welt" offenbar nicht verstanden. Denn diese Bezeichnung ist nur symbolisch gemeint — für den Fall, dass man die Tresen von allen über 250 Kneipen aneinander stellen würde.

Die längste Theke der Welt liegt in Deutschland, genauer gesagt mitten in der Altstadt Düsseldorfs. Jedoch ist damit keine bestimmte Theke in einem Lokal gemeint sondern die Masse an Kneipen, die Düsseldorf den vielen Touristen zu bieten hat. Ein Muss für Party-People.

Die Altstadt in Düsseldorf ist wirklich alt. Es gibt noch Teile von Häusern und Hotels, die aus der Gründungszeit der Stadt im Jahr 1288 stammen. Sie lockt aber nun gerade nicht wegen kultureller Vielfalt und touristischen Highlights, sondern wegen ihrer international bekannten Atmosphäre als Partymeile. Und natürlich weil das Altbier so lecker ist.

Neben etlichen Kneipen und Brauereien gibt es auf einem halben Quadratkilometer auch Lounges, Cocktailbars, Elektroclubs oder auch Restaurants mit gehobenem Ambiente. Gleichzeitig befinden sich in der Altstadt viele der Kunst- und Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt wie etwa die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das NRW-Forum, das Museum Kunstpalast oder das Filmmuseum.

In den vergangenen Jahren sind es vor allem die Junggesellenabschiede, die am Wochenende die Gassen füllen. Ansonsten hat jeder seine Lieblingskneipe in Düsseldorf, geht ins Uerige in der Berger Straße, ins Schumacher oder ins Füchschen, in den "Spiegel", ins Oberbayern oder vor das Killepitsch-Kabüffke, setzt sich in der Schneider-Wibbel-Gasse bei den spanischen Restaurants auf die Terrasse und guckt einfach nur den anderen beim Gucken zu.

  • Fotos : Das sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  • Eurovision Song Contest 2011 : Darum ist Düsseldorf die richtige Wahl

Denn darum geht es doch in Wahrheit: Ums Sehen und Gesehen werden. Und manchmal sogar ums Flirten. Einem Gerücht zufolge soll es mehrere Ehen geben, die bei einem Altbier in der Altstadt von Düsseldorf gegründet wurden. Und die immer noch halten.

Apropo Altbier: Schon die Düsseldorfer Punkrock-Band "Die Toten Hosen" sangen 1986 in ihrem "Altbierlied" von der längsten Theke der Welt: "Ja, sind wir im Wald hier, wo bleibt unser Altbier? Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt! Ja ja, ja ja.".

Vom Hauptbahnhof Düsseldorf gelangt man mit der Rheinbahn in wenigen Minuten direkt in die Altstadt, Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee". Es fahren die U-Bahn-Linien U70, U74, U75, U76, U77, U78 und U79. Ab hier kann man die längste Theke der Welt zu Fuß erkunden.

Hier finden Sie die besten Kneipen in Düsseldorf

(RP)
Mehr von RP ONLINE