Düsseldorf: Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018 in der Arena - Es gibt noch Karten

Restkarten online verfügbar : Weihnachtssingen mit bis zu 55.000 Menschen in der Arena in Düsseldorf

An diesem vierten Adventssonntag findet ein Großevent statt, bei dem die Besucher in der Arena in Düsseldorf zusammen Weihnachtslieder singen können. Auch prominente Sänger sind dabei. Kurzentschlossene können bis zum Nachmittag online Karten kaufen.

Ein neues Event soll die Düsseldorfer in diesem Jahr kurz vor der Bescherung in Weihnachtsstimmung bringen: Am 23. Dezember um 17 Uhr findet das erste Weihnachtssingen in der Arena statt. Knapp 55.000 Sänger passen laut Organisator Hans-Jürgen Tüllmann bei der besinnlichen Veranstaltung in die Arena, weil die Bühne in der Mitte stehen wird und man rundherum sitzen kann.

Bei ausverkauftem Haus wären das mehr Zuschauer, als zwischenzeitlich zur in Köln etablierten Veranstaltung „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ und in andere Städte der Republik kamen: „Grundsätzlich ist es natürlich unser Ziel, den Weltrekord zu knacken“, sagt Tüllmann. Seine Mitstreiter bei dem Musikabend sind Stefan Kleinehr, der eine Künstleragentur betreibt und mit ihm im Comitee Düssldorfer Carneval engagiert ist, und Jochen Gasser, der unter anderem die Kölner Sommer-Karnevalsparty „Jeck im Sunnesching“ organisiert. Gemeinsam planen sie das Event, bei dem wohl vor allem klassische Lieder von „Stille Nacht“ bis „O Tannenbaum“ erklingen sollen. Ob auch moderne Weihnachtshits wie „Last Christmas“ an diesem Abend intoniert werden, ließ Tüllmann zunächst offen.

Für die musikalische Begleitung sorgen ein Orchester, das für diesen Abend speziell zusammengestellt wird, und verschiedene Einzelinterpreten. So haben beispielsweise Patricia Kelly und der britische Star-Tenor Paul Potts ihr Kommen zugesagt. Auch die Band Brings ist dabei.

Jeder Besucher bekommt ein Liederbuch mit den Texten des Abends. „Es werden aber auch alle Liedtexte auf der Anzeigetafel zu lesen sein, damit alle optimal mitsingen können“, so die Veranstalter.
Restkarten sind online erhältlich

Die Tickets kosten zwischen 9,90 und 11,90 Euro und können bis zum Beginn der Veranstaltung am Sonntag um 17 Uhr online gekauft werden (hier geht es zum Ticketshop). Ein Euro von jedem Ticket geht an die Düsseldorfer Bürgerstiftung. Eine Abendkasse am Stadion wird es nicht geben.
Weitere Informationen zum großen Weihnachtssingen gibt es unter www.weihnachtssingen.live

Mehr von RP ONLINE