Unfall in Düsseldorf-Himmelgeist Vierjähriger bei Autounfall schwer verletzt

Düsseldorf · Die Polizei will nun klären, wie es zu dem Zusammenprall kam und ob das Kleinkind zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Fahrrad saß oder es vielleicht anschob.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

(RP) Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag ein Vierjähriger bei einem Verkehrsunfall in Himmelgeist. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 49-Jähriger mit seinem Pkw auf der Straße Am Scheitenweg in Richtung der dortigen Sackgasse unterwegs. Seinen Angaben zufolge wollte er die bepflanzte Mittelinsel der Sackgasse umfahren und in einer Parkbucht einparken. Dabei erfasste er den Jungen und dessen Fahrrad.

Das Kleinkind zog sich schwere Verletzungen zu und musste in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei will nun klären, woher der Junge genau kam und ob er zum Unfallzeitpunkt auf seinem Fahrrad saß, sich damit fortbewegte oder es schob.

(semi)