Erste Durchfahrt durch die tiefergelegte Unterführung Bamberger Straße Riesenkran testet den neuen Tunnel

Düsseldorf · Die tiefergelegte Unterführung der Bamberger Straße durfte zum ersten Mal benutzt werden. Die Durchfahrt eines Schwertransports war nicht unproblematisch. Es gab auch einen Plan B.

 Die tiefergelegte Unterführung darf das erste Mal für die nächtliche Durchfahrt eines Hafenmobilkranes von Konecranes benutzt werden. Foto: Anne Orthen

Die tiefergelegte Unterführung darf das erste Mal für die nächtliche Durchfahrt eines Hafenmobilkranes von Konecranes benutzt werden. Foto: Anne Orthen

Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen (ort)

Es ist eine Schrecksekunde, als der Schwertransport beim Passieren der tiefergelegten Unterführung an der Bamberger Straße in der Nacht zu Freitag kurz nach Mitternacht auf dem Weg nach oben stecken bleibt. Doch da Jörg Rösler ein alter Hase im Transportgeschäft ist, hat er vorgesorgt. Eine zweite Zugmaschine steht bereit, die den Sattelschlepper samt der ersten schon angekoppelten Zugmaschine nach oben zieht. Hängengeblieben ist der Tross wohl an einer Unebenheit im Boden. Schon in der Nacht steht fest: Da muss nachgebessert werden.