1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Toter am Unterbacher See nicht Opfer eines Verbrechens

Todesfall in Düsseldorf : Toter am Unterbacher See nicht Opfer eines Verbrechens

Im Fall zu der Leiche, die am Donnerstag am Unterbacher See gefunden wurde, gibt es neue Details. Der 72-jährige Mann starb wohl nicht infolge eines Verbrechens, so die Ermittler.

In dem Fall eines Toten, der am Unterbacher See gefunden wurde, gehen die Ermittler derzeit nicht von einem Fremdverschulden aus. Die Umstände des Todes deuten darauf hin, dass der Mann Suizid begangen hat, heißt es von der Polizei.

Der leblose Körper des 72-Jährigen wurde am Donnerstagmorgen in der Nähe eines Spielplatzes am Strandbad Nord gefunden. Ein Passant hatte die Leiche entdeckt. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar, Telefon 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222.

(veke)