Abschlussarbeit an Hochschule Düsseldorf Studentin sagt Eurowings Flugverspätungen voraus

Düsseldorf · Die 25-jährige Katrin Klug, Studentin der Hochschule Düsseldorf, hat mit Künstlicher Intelligenz ein Vorhersagemodell für Verspätungen und Flugausfälle entwickelt. Das könnte der Airline einen wichtigen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

EIn Flugzeug der Fluggesellschaft Eurowings bei der Landung (Symbolbild)

EIn Flugzeug der Fluggesellschaft Eurowings bei der Landung (Symbolbild)

Foto: dpa/Christoph Schmidt

Störungen im Flugbetrieb wie Verspätungen oder auch Flugausfälle sind für jede Airline ein großer Stör- und Kosten-Faktor. Airlines versuchen daher fortlaufend, ihre Flottenplanung möglichst effizient zu gestalten. Eurowings hat dabei nun Hilfe von einer 25-jährigen Studentin der Hochschule Düsseldorf bekommen: Katrin Klug hat in ihrer Master-Arbeit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ein Prognosemodell mit Künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt, das Verspätungen und Flugausfälle vorhersagt.