Arbeiten in Düsseldorf Speeddating mit Betrieben und Jugendlichen

Düsseldorf · In der Handwerkskammer in Düsseldorf kamen 800 Jugendliche zusammen, um sich die Ausbildungsmöglichkeiten bei 80 Betrieben anzuschauen.

  Beim Azubi-Speeddating konnte die Ausbildungssuchende Shirin Sander Fragen an Sebastian Drabik, Ausbildungsbetreuung bei Terbuyken, stellen.

Beim Azubi-Speeddating konnte die Ausbildungssuchende Shirin Sander Fragen an Sebastian Drabik, Ausbildungsbetreuung bei Terbuyken, stellen.

Foto: Handswerkskammer Düsseldorf/Wilfried Meyer

80 Betriebe, mehr als 350 Ausbildungsplätze und 40 Berufe: Beim siebten Azubi-Speeddating der Handwerkskammer Düsseldorf hatten Unternehmen und junge Menschen die Chance, sich in Gesprächen auszutauschen. Rund 800 Jugendliche waren vor Ort, die Gründe ganz unterschiedlich. Dabei kamen Betriebe mit potenziellen Azubis ins Gespräch, Lebensläufe wurden übergeben und Probearbeitstage oder Praktika vereinbart.