1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 131,5

Impfmobil wieder unterwegs : Sieben-Tage-Inzidenz in Düsseldorf sinkt leicht

Die Corona-Zahlen in Düsseldorf sind wieder leicht rückläufig. Am Tag nach dem langen Wochenende lag die Sieben-Tage-Inzidenz aber immer noch über 130.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Düsseldorf ist leicht gesunken – am Dienstag lag sie bei 131,5 (Vortag: 136,7). Der Wert gibt die Zahl der bekannt gewordenen Corona-Infektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner an. Derzeit sind den Zahlen des Landeszentrums Gesundheit NRW zufolge rund 1200 Personen in Düsseldorf infiziert.

Damit wurde seit dem 3. März 2020 bei insgesamt 34.359 Düsseldorferinnen und Düsseldorfern (+46 im Vergleich zum Vortag) eine Corona-Infektion diagnostiziert. Von den Infizierten werden 63 in Krankenhäusern behandelt, davon 20 auf Intensivstationen.

32.600 Menschen sind genesen, 492 (+1) Düsseldorfer, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. Am Sonn- und Feiertag wurden keine Impfungen verabreicht, insgesamt wurden seit dem 27. Dezember 2020 in Düsseldorf 486.172 Menschen geimpft worden, davon sind 461.870 Personen vollständig geimpft.

Die Stadt weist darauf hin, dass das Impfen ohne Termin weiterhin an den beiden zentralen Impfstellen am Bertha-von-Suttner-Platz und am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee möglich ist. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, der Personalausweis muss aber mitgebracht werden. Es werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen mit allen zugelassenen Impfstoffen vorgenommen.

  • Kreisweit 21.962 Personen (Vortag: 21 945)
    Coronavirus aktuell : 837 Personen im Rhein-Kreis infiziert
  • Das neue städtische Impfmobil machte am
    Einsatz in Leverkusen : Neues Impfmobil kommt in die Stadtteile
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 27.624 Neuinfektionen und 26 neue Todesfälle in NRW
  • Kinder ab 12 Jahren dürfen bereits
    Stiko-Empfehlung steht noch aus : Wann Kinder unter 12 beim Impfen an der Reihe sind
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : 170 neue Todesfälle und 140.160 Neuinfektionen in Deutschland gemeldet
  • Sahra Wagenknecht bei einem Wahlkampfauftritt (Archivbild).
    Nach Auftritt bei Anne Will : Massive Kritik an Wagenknecht nach Äußerungen zu Corona-Impfungen

Zusätzlich ist das Impfmobil der Stadt auch in dieser Woche wieder unterwegs – am Dienstag, 2. November, auf dem Gerricusplatz in Gerresheim, am 3. November am DRK-Familienzentrum Plus in Hassels, Potsdamer Straße 41, am 4. November auf dem Ikea-Parkplatz in Reisholz und am 5. November an der Garather Tafel, Julius-Raschdorff-Straße. Auch hier ist das Impfen ohne Termine möglich.

(kess)