Düsseldorf: Senior nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen: Senior hält nach Panne in Benrath an - Autofahrerin kracht in sein Auto

Ein 76 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall in Benrath lebensgefährlich verletzt worden. Er hatte nach einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Düsseldorf musste der Mann aus Langenfeld nach einer Panne am Dienstagmorgen gegen 9.45 Uhr auf dem Seitenstreifen der Münchener Straße stoppen.

Laut Zeugenaussagen kam eine Fiat-Fahrerin (25) aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und kollidierte dort mit dem Auto des 76-Jährigen. Sein Golf geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen.

  • Verkehrsunfall in Holthausen : Autofahrer schwer verletzt
  • Uedem : Fahrerin ermittelt: Polizei klärte Unfallflucht auf

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Senior aus seinem Auto. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Ersthelfer hatten die ebenfalls verletzte Fiat-Fahrerin aus ihrem Pkw geborgen und sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Die Münchener Straße wurde während der Bergungsarbeiten stadteinwärts gesperrt.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE